Reiseführer Altmühltal und Fränkisches Seenland Michael Müller Verlag
Altmühltal

Reiseführer
Altmühltal
und Fränkisches Seenland

Andreas Haller

Buch:

320 Seiten, farbig, 130 Fotos, 55 Karten und Pläne, 18 Touren

MM-Reiseführer

ISBN 978-3-96685-173-2

1. Auflage 2023

inkl. mmtravel App

E-Book:

1. Auflage 2023, 17,99 €

App (iOS und Android):

1. Auflage 2023, ab 9,90 €

Reise-News aus dem Altmühltal und aus Franken

Nürnberg – 06. Juli 2024

Feinschmeckermetropole Nürnberg

Nürnberg hat sich in den letzten Jahren zu einer Fein­schmeckermetropole entwickelt. Keine andere Stadt in Deutschland hat, gerechnet auf die Einwohnerzahl, eine größere Dichte an Sternelokalen. Begonnen hat der kulinarische Hype mit dem Es­sig­brät­­lein (zwei Mi­che­lin-Sternen). Andree Köthe und Yves Ol­lech ver­­feinern vor allem Gemüse auf Welt­klas­seniveau, wobei sich die raf­fi­nier­ten Gerichte hinter so schlich­ten Na­men wie „Kohlrabi und Hasel­nuss“ oder „Spinat mit Rhabarber“ ver­bergen. Das etz besitzt ebenfalls zwei Sterne, zudem gibt es noch sieben Restaurants, die mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet wurden: Tisane, Zweisinn, Entenstuben, Koch und Kellner, Waidwerk, Veles und Wonka.

https://tourismus.nuernberg.de/geniessen/restaurants/sterne-restaurants/

mehr lesen
Erlangen – 13. Juni 2024

Where we come from

Erlangen feiert im Kunstpalais Jürgen Teller. Der berühmte Fotograf kommt in seine Heimatstadt und zeigt Bilder in der Ausstellung "Where we come from".

https://www.kunstpalais.de/de/117/Ausstellung-Detailseite.html/Juergen-Teller-Where-we-come-from:97.html?referingPageNr=1

 

mehr lesen
Schweinfurt – 05. Juni 2024

„Tod und Teufel – Faszination des Horrors“

Vom 14. Juli bis zum 20. Oktober 2024 erkundet das Museum Georg Schäfer die Faszination des Horrors. Die Ausstellung „Tod und Teufel – Faszination des Horrors“ beleuchtet das Erbe und die Fortführung unterschiedlicher künstlerischer Strategien des Horrors in Mode, Musik und Film sowie in der zeitgenössischen Kunst.

https://www.museumgeorgschaefer.de

mehr lesen
Autor Andreas Haller

Andreas Haller

Die Neugier auf fremde, unbekannte Welten war der Grund, warum es den gebürtigen Oberfranken Andreas Haller seit früher Jugend immer wieder in andere Länder zog. Heute gibt der Historiker, Politikwissenschaftler und Indologe seine gesammelten Erfahrungen an andere Reiselustige weiter – in Büchern sowie als Wander- und Studienreiseleiter. Ein Lieblingsreiseland hat Andreas Haller nicht. Anders sieht es mit der Mobilität im Reiseziel aus: Hier zieht er eindeutig "Slow Travel" vor – am liebsten zu Fuß oder auf dem Fahrrad!

Weitere Titel von Andreas Haller

Was Sie auch noch interessieren könnte